Centre of Balance

5. Dimension

milky way galaxy sun05

Die 5. Dimension ist ein BewusstSein des Friedens, des Gemeinwohles, der Fülle und des Miteinander. Telekinesis, Teleportation, Telepathie ist für den neuen Menschen möglich. Die DNS-Stränge sind aktiviert, ein Teil des zu 90% brachliegenden Potenzials im Gehirn aktiv. Evolution.

Wie dies geschehen kann? Vielleicht durch elektromagnetische Wellen, die unser Gehirn umformen? Dies kann auch rasant geschehen - interstellare Wellen können unsere Sonne beeinflussen - und diese beeinflusst unser gesamtes Sein.

Für viele war der 21.12.2012 ein Hoffnungsdatum für den Aufstieg in die 5. Dimension. Es zeigt sich, dass es ein kontinuierlicher Prozess der Bewusstwerdung und Veränderung ist.

Bei vielen Menschen findet ein grosses spirituelles Erwachen statt. Ein Bewusstwerden, dass wir mehr sind als wir denken zu sein. Das Bewusstwerden, dass es mehr gibt, als das Auge sieht.

Irgendwann wird es auch kollektiv ein Bewusstsein geben, dass wir alle miteinander verbunden sind auf dem Gastplaneten Erde. Folglich werden neue Technologien zum Wohle der Menschen eingesetzt auf jeglichen Ebenen. Vielleicht geschieht dies mit  einer offiziellen Zusammenarbeit mit Wesen ausserirdischen Ursprungs?

Obwohl es im Aussen keinen Dimensionswechsel mit dem Ende des Mayakalenders gab, wurden auf der unsichtbaren Ebene bereits ein Dimensionswechsel vollzogen.

Wir sind also mittendrin im Gestalten einer Neuen Erde.

Auf dieser Ebene sind wir kollektiv und individuell in einem grossen Umwandlungsprozess. Dem grössten Umwandlungsprozess in der Menschheitsgeschichte. Die Mayas, Hopis, Aborigins und viele andere indigene Völker wussten davon.

Dieser Prozess ist teils schmerzhaft, weil er mit Loslassen und Veränderungen zu tun hat. Als Einzelne erfahren wir dies in Form von körperlichen Schmerzen, Krankheiten oder Unfällen, die zur Ruhestellung auffordern, Emotionen, die Altes nochmals an die Oberfläche bringen. Man kann es auch als The dark night of the soul bezeichnen. Dies kann jedoch die Möglichkeit anbieten, Einsichten in spirituelle Zusammenhänge und eine grössere Ordnung zu erhalten.

Kollektiv sind Veränderungen unübersehbar. Sei es in den Veränderungen des Klimas, der Naturkatastrophen und ihren Folgen, politische Machtausübungen, ein anstehender Systemcrash, vermehrte Kontrollen in jeglichen Bereichen des Lebens. Aber auch eine Transparenz, die vor einigen Jahren noch nicht möglich war.

In allem liegt ein übergeordnetes Prinzip zugrunde - ein Zyklus, der uns auffordert, neu zu überdenken und zu handeln. Die dunkelste Stunde ist die Stunde vor Sonnenaufgang.

Bleiben wir im Wissen "der Dämmerung einer Neuen Zeit".


Wir sind diejenigen, auf die wir gewartet haben
- Mitteilung der Hopis

 

 

Copyright © 2017 - Rita Rusterholz